CREDO Kompass

Wie Sie sich selbst auf die Schliche kommen

  • 08.06.2019

Jeden Tag erreichen uns eine Fülle von Informationen aus Politik und Wirtschaft. Häufig sind es Nachrichten, die uns aufschrecken und uns in eine innere Unruhe versetzen sollen. Tweets von US-Präsident Donald Trump, die Menschen und Märkte bewegen. Der Brexit: Kommt er oder kommt er nicht? Gibt es einen Börsenabsturz? Wie relevant sind diese Meldungen überhaupt für die langfristige Wertentwicklung Ihres Depots – und müssen wir uns damit beschäftigen?

Beitrag lesen

Das Depot zwischen Wandel und Beständigkeit

  • 15.04.2019

Die Redewendung „In China ist ein Sack Reis umgefallen" gilt umgangssprachlich als Bild für ein bedeutungsloses Ereignis. Der Bundesaußenminister a. D. Joschka Fischer wies im Rahmen der Jahreskonferenz Portfolio Institutionell Awards in Berlin am 11. April 2019 darauf hin, dass die weltweiten politischen Veränderungen insbesondere in Asien und China sehr wohl ein hohes Gewicht für Deutschland haben.

Beitrag lesen

Mehr Dynamik mit Dividenden!

  • 04.03.2019

Erfolgreiche Investoren gehen bei der Zusammenstellung ihres Depots systematisch vor. Dazu braucht es ein klares Konzept, einen langen Anlagehorizont,  ein hohes Maß an Beharrlichkeit und die Konsequenz in der Umsetzung. Die einzelnen Aktien werden nach klaren Regeln ausgesucht. Daher eignet sich die Dividendenrendite gut für die Entwicklung eines solchen regelbasierten Anlagekonzepts. Die bekannteste Strategie (Dogs of the Dow) geht auf den Altmeister Benjamin Graham zurück und stammt aus den 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Graham rät dazu, die zehn Aktien aus dem Dow Jones-Index zu kaufen, die die höchsten Dividendenrenditen zu dieser Zeit aufweisen und dann ein Jahr zu halten. Danach werden die Titel überprüft und bei Bedarf ausgetauscht.

Beitrag lesen

Fitness fürs Vermögen

  • 07.02.2019

Viele Menschen beginnen das neue Jahr mit guten Vorsätzen: Sie nehmen sich vor, mehr Sport zu treiben, weniger zu essen oder mit dem Rauchen aufzuhören. Die meisten dieser Vorsätze scheitern häufig daran, weil wir nicht wissen, warum wir ein bestimmtes Ziel erreichen wollen. Erst wenn uns ein bestimmtes Vorhaben ganz tief im Inneren motiviert, werden wir es konsequent umsetzen. Die Erfolge sind nicht sofort sichtbar. Sie werden sich erst dann einstellen, wenn wir an unserem veränderten Verhalten dauerhaft festhalten. Aber man soll die kleinen unscheinbaren Anfänge nicht verachten, sofern sie ernst gemeint sind. „Denn jedem öffentlichen Sieg gehen unzählig viele verborgene Siege vo-raus. Nichts Großes wird geboren ohne einen Kampf, der jedem zugemutet ist: Der Kampf im Inneren.“ (Dr. Johannes Hartl) Kein Sportler erringt große Erfolge, wenn er nicht zuvor durch viele innere Zweifel, Kämpfe und Herausforderungen gegangen ist und am Ende gewonnen hat. Das gilt auch für den Umgang mit den Kapitalmärkten.

Beitrag lesen

Unsere bevorzugte Haltedauer ist ewig!

  • 07.11.2018

Das war nichts mit dem goldenen Herbst! Der Börsenmonat Oktober 2018 stellte die Investoren auf eine harte Probe: Der DAX schloss mit minus 6,25 %, der Dow Jones lag 5 % niedriger und der S&P 500-Index verlor 7 %. Es war börsentechnisch der schlechteste Börsenmonat seit 18 Jahren. Die Gründe dafür sind vielfältig. Die Sorgen um Italien, um den Handelsstreit der USA mit China und die geopolitischen Risiken, z. B. durch die Situation in Saudi-Arabien. Nichts soll beschönigt werden. Nur richtet sich bei der Beurteilung der aktuellen Lage der Fokus derzeit auf die negativen Faktoren. Positive Aspekte wie das weiterhin stabile weltweite Wachstum, die hohen Unternehmensgewinne und der hohe Beschäftigungsstand in vielen Teilen der Welt werden vielfach ausgeblendet.

Beitrag lesen

Überliste Dich selbst!

  • 03.09.2018

Manche Entscheidungen, die wir im Leben treffen, können unser Leben in dramatischer Weise verändern. Die Zukunft ist ungewiss. Deshalb sind die Auswirkungen und die Tragweite unserer Handlungen meistens nicht absehbar. Das Leben von Apple-Gründer Ron Wayne wäre mit Sicherheit anders verlaufen, wenn er seine Anteile nicht kurz nach der Gründung wieder abgegeben hätte. Er wäre heute einer der reichsten Männer der Welt. Was waren seine Beweggründe?

Beitrag lesen

Aus Leidenschaft wächst Erfolg!

  • 10.06.2018

„Wie hoch ist die Rendite?" ist eine der häufigsten Fragen, die mir im Berufsalltag begegnet. Wenn es um die Vermögensanlage geht, möchten Anleger gern wissen, was möglich ist und wie hoch das Risiko ist, das sie dafür eingehen müssen. Es sind unsere Fragen, die uns entweder begrenzen oder neue Horizonte eröffnen – aber welches sind die richtigen Fragen?

Beitrag lesen

Die portfolio institutionell Awards in Berlin

  • 15.05.2018

Seit 2006 vergibt portfolio institutionell als führende und unabhängige Know-how-Plattform für die institutionelle Kapitalanlage die portfolio institutionell Awards. Ausgezeichnet werden zukunftsweisend diejenigen Investoren, die sich mit Leidenschaft, Innovation und Weitblick rund um die Kapitalanlage hervorheben. Es ist die bedeutendste Auszeichnung für institutionelle Investoren in Deutschland. Die Awards wurden am 12. April 2018 in Berlin in dreizehn Kategorien vergeben.

Beitrag lesen

Das U-Bahn-Experiment: Nehmen wir Gelegenheiten wahr?

  • 07.05.2018

In der Hektik des Alltags sind wir häufig so beschäftigt, dass wir besondere und schöne Momente verpassen können, selbst wenn wir direkt daran vorbeilaufen. Es stimmt nachdenklich, wie blind und taub wir Menschen im Getriebe unserer modernen Gesellschaft sein können.

Beitrag lesen

Von Erwartungen und Enttäuschungen

  • 27.03.2018

Die Aktienmärkte befinden sich erneut im Korrekturmodus. In den vergangenen Tagen ging es kräftig abwärts. Die Ursachen liegen diesmal vor allem in einem möglichen Handelsstreit zwischen den USA und China. Droht uns jetzt ein neuer Abwärtstrend?

Beitrag lesen