"Dividenden sind auch da, wo man es nicht sieht!" - in Asien, wie bei "Ping An" oder bei russischen Aktien

Noch nie gab es so viel DAX-Dividenden: 52 Mrd. Euro werden nach den aktuellen Schätzungen 2019 ausgeschüttet. Auch vielleicht als Trostpflaster, allein der DAX kam 2018 auf ein sattes Minus von 18,3 %. Dividenden können auch in den Schwellenländern zu finden sein. Wie zum Beispiel beim größten Versicherungsunternehmen der Welt, der chinesischen "Ping An". Die sind mittlerweile der größte Aktionär der britischen HSBC und haben ein jährliches Wachstum von 20 %. Oder bei einer Reihe von russischen Aktien. So hat Gazprom ein KGV von 2,5 und eine Dividendenrendite um die 7 %. Zu sehen sind diese Dividenden auch im Index MSCI Emerging Markets High Dividend.

Quelle: Börsenradio Network AG

zurück zur Beitragsübersicht