Wolfgang Juds: "DAX in volatiler Seitwärtsbewegung" - wie kann man als Anleger von dieser Situation profitieren?

Der DAX konnte wieder steigen, geht es jetzt auf neue Rekorde? "Der DAX in einer volatilen Seitwärtsbewegung." Als Grund sieht Wolfgang Juds die Unsicherheit von vielen Seiten und den Mangel an positivem Überraschungspotenzial in den Unternehmen. "Wir sind schon recht ambitioniert bewertet. Eine höhere Bewertung müsste fundamental gerechtfertigt sein." Wie kann man also von dieser Situation profitieren? Wolfgang Juds empfiehlt Qualitätstitel statt Wachstumstitel, Optionsstrategien und Sparpläne in Schwellenländern.

Hier können Sie das Börsenradio-Interview anhören

Weitere besprochene Wertpapiere:

WNKBezeichnung
846900 DAX Performance-Index

Quelle: www.brn-ag.de

zurück zur Beitragsübersicht