Aus Leidenschaft wächst Erfolg!

„Wie hoch ist die Rendite?" ist eine der häufigsten Fragen, die mir im Berufsalltag begegnet. Wenn es um die Vermögensanlage geht, möchten Anleger gern wissen, was möglich ist und wie hoch das Risiko ist, das sie dafür eingehen müssen. Es sind unsere Fragen, die uns entweder begrenzen oder neue Horizonte eröffnen – aber welches sind die richtigen Fragen?

Beitrag ansehen

Die portfolio institutionell Awards in Berlin

Seit 2006 vergibt portfolio institutionell als führende und unabhängige Know-how-Plattform für die institutionelle Kapitalanlage die portfolio institutionell Awards. Ausgezeichnet werden zukunftsweisend diejenigen Investoren, die sich mit Leidenschaft, Innovation und Weitblick rund um die Kapitalanlage hervorheben. Es ist die bedeutendste Auszeichnung für institutionelle Investoren in Deutschland. Die Awards wurden am 12. April 2018 in Berlin in dreizehn Kategorien vergeben.

Beitrag ansehen

Die Schuldenproblematik steht über allem - Wolfgangs Juds: Qualitätsaktien kaufen - "Brillen kaufen die Leute immer!"

Die Schuldenspirale bzw. die Schuldenproblematik steht über allem. Das beste Beispiel ist gerade die Türkei: Viel investiert auf Kosten des Auslandes, der Sultan stand gut da. Die Wirtschaft bremst nun, jetzt ist der Sultan pleite! Die Schuldenproblematik steht über allem – "das bedeutet für den Anleger auf Qualitätsaktien zu setzten wie zum Beispiel Fielmann, denn Brillen kaufen die Leute immer!"

Beitrag ansehen

Wolfgang Juds: tägliche Nachrichten als "Nebelkerzen" - "Anleger tun gut daran, den langfristigen Blick zurückzugewinnen"

Wolfgang Juds findet nach wie vor attraktive Anlagechancen. Dafür blickt er vor allem nach Asien. Worauf er allerdings weniger schaut, ist der tägliche Nachrichtenflow. "Anleger tun gut daran, den langfristigen Blick zurückzugewinnen." Wie steht es um deutsche Aktien? "Da differenziert sich das Bild. Wenn man den DAX als Index kauft, kauft man automatisch am meisten SAP und mit am wenigsten ThyssenKrupp." Nun beginnt die Q2 Berichtssaison. Was erwartet Wolfgang Juds?

Beitrag ansehen

Der CREDO-Newsletter "CREDO Kompass"

Wolfgang Juds kommentiert monatlich aktuelle wirtschaftliche und politische Entwicklungen der Finanzindustrie.

Jetzt abonnieren